Einfach nur singen! Gemeinsam macht es noch mehr Spaß.

Du singst auch gern, suchst Anregungen, Infos und vielleicht sogar einen passenden Chor? Willkommen auf unserer Website! Hier stellen wir dir unseren Chor TonArt in Hannover-Linden gern kurz vor.

All diejenigen von euch und Ihnen*, die uns darüber hinaus persönlich kennen lernen möchten und vielleicht sogar Lust aufs Mitsingen bekommen, sind herzlich eingeladen, mit uns Kontakt aufzunehmen. Gesangserfahrung ist keine Voraussetzung dafür, bei uns mitzumachen. Wann und wo wir uns treffen, findet ihr unter Termine.

*Da wir uns jetzt schon etwas näher kennen, erlauben wir uns, im Folgenden einfach beim Du zu bleiben. Foto: Andreas Jopp

27.05.2020 – Unsere Collage ist fertig!

Ja, unsere Collage ist fertig! Doch Corona leider noch nicht. Auch morgen werden wir uns zur Probe wieder per Zoom treffen, nun schon in der achten Woche.

Aktuell hat die Niedersächsische Landesregierung am 22.05.2020 eine Änderung der Niedersächsischen Verordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus veröffentlicht, welche am 25. Mai in Kraft trat. Unter §2 h Bildungsangebote heißt es: „… Für Bläserensembles und Bläserorchester sowie Chöre ist zudem nur ein Instrumental- und Vokalunterricht im Einzelunterricht oder im Kleingruppenunterricht mit nicht mehr als vier Personen zulässig.“ Es wird also noch dauern bis wir uns wiedersehen und hören.

Collage: Tosin David und Julia Eisengarten (Grafik). Danke an alle für die vielfältigen und kreativen Ideen und vor allem auch für die tolle Umsetzung und grafische Gestaltung! TonArt ist echt klasse, auch auf Distanz 😀

01.05.2020 – Mai und immer noch auf Abstand

Die Wochen gehen ins Land, und es sind immer noch keine Proben in Sicht. Denn wie riskant Chorsingen in Zeiten von Corona ist, wird vielerorts besprochen. Und so fordern die andauernden Kontaktbeschränkungen auch unsere Kreativität immer stärker heraus. Wir halten auf vielfältige Art und Weise Kontakt, telefonieren einmal mehr und erstellen gerade eine gemeinsame Bildcollage. Und vor allem: Wir singen weiter, mit den Übe-Melodien auf dem eigenen Sofa, beim Spaziergang und auch donnerstags bei unseren Online-Proben.

Foto einer Postkarte von der Grafikerin Sylvia Graupner

09.04.2020 – Proben mit ohne Chor

Wer hätte vor vier Wochen gedacht, dass wir unsere Proben als Cloud Meeting durchführen würden. 20 von uns haben den ersten Test gewagt und waren am 9. April live dabei. Wir konnten uns erstmals wieder austauschen, singen und durch die Funktion „Bildschirm freigeben“ auch zeitgleich an unseren Konzertnoten arbeiten. Am 16. geht’s mit den virtuellen Proben weiter.

Foto: Screenshot Chorprobe

30.03.2020 – Fotosession mit Andreas Jopp

Eby hatte die Idee und den Kontakt – und schon ging’s los. An einem der ersten schönen Tage in diesem Jahr setzte Andreas unser Foto-Motiv um und uns als Chor dann auch gleich noch ins Bild. Zwei der Bilder findet Ihr jetzt auf unserer Webseite.

Foto: TonArt/BK