Unsere Online-Proben gestalten sich mittlerweile sehr routiniert und abwechslungsreich. Wir nutzen das Internet mit seinen vielfältigen Quellen, spielen unterstützend mehrstimmige Melodien ein, erarbeiten uns Notendetails und verbessern unser Rhythmusgefühl. Hier ein paar Beispiele vom 4. Juni. Unsere ausgewählten Lieder waren Bonse Aba, Agua de beber, I’ll be there for you und You’ve got a friend, Lean on me und zum Einsingen wie passend Just sing:

„Just sing
sing it together
louder than ever, ever
forget ev’rything.
Just sing
like it’s what we’ve been missing
and they’re gonna listen, listen
forget ey’rything …“


Warm-up-Übungen für Körper und Stimme mit Panda van Proosdij eröffneten unsere erste Probe im Juni (Screenshot ihres YouTube-Videos)

Danach ging’s weiter mit Just sing, welches wir bereits aus der letzten Probe kannten: (Screenshot des YouTube-Videos)


Dann folgten choreografische Rhythmusübungen zu unserem Lied
Bonse Aba inspiriert durch Basilio Astulez. (Screenshot ihres YouTube-Videos)


Rhythmu
s stand auch beim Notenvergleich unserer Lieder im Fokus. (Bildschirmfoto 04.06.2020)


Und zu guter Letzt sangen wir mit den eingespielten mehrstimmigen Melodien unsere Lieder. Zwar jede/r für sich, aber aus vollem Herzen. 😀♬
(Bildschirmfoto 04.06.2020)

 

04.06.2020 – Probe 2.0
Markiert in: