19.05.2022 – Tilo bei uns zu Gast

Wie schon so oft in den vergangenen Jahren profitieren wir heute von dem großen Netzwerk unserer musikalischen Chorleitung. Tilo wird mit uns die Stücke Africa (Toto), Paradise (Coldplay) und Hallelujah (L. Cohen) weiter einstudieren und dabei seine persönlichen Erfahrungen einbringen. 

07.04.2022 – Aus vollem Halse singen

Hannover, Unesco City of Music, bietet ein breites musikalisches Spektrum für Hobby- und Freizeitsänger:innen. Chöre aller Stilrichtungen, Rudelsingen, Chortage- und Festivals, Karaoke-Bars und vieles mehr laden zum Mitsingen ein. Dabei entsteht meist aus vielen Einzelstimmen ein wunderbarer Klangteppich. Wer sich

31.03.2022 – Osterpause

Am 7. und 14. April finden keine Proben statt, denn wir machen Ferien und lassen die Seele baumeln. Zwei Wochen Zeit, um zwischendurch auch mal wieder kreativ zu sein, Vogelstimmen zu lauschen, Klang-Meditationen auszuprobieren und Atemübungen zu machen. 🙂 Foto

17.03.2022 – Sing the People’s Song

Heute war es endlich soweit. Cream Flow war zu Gast bei TonArt und spielte speziell nur für unseren Chor. Dieses wunderbare Konzert war eigentlich schon zum Start ins neue Jahr geplant gewesen. Und zwar als Dankeschön an unsere Mitglieder, die

02.03.2022 – Herzkraft: Ein Buch über das Singen

In Katharina Hagenas Buch bekommen wir facettenreiche Einblicke in die Welt des Singens. Singend spüren wir die Kraft der Stimme, Rhythmus, Gemeinschaft, Innerlichkeit. Singend lernen wir uns auf vielfältige Weise auszudrücken. Im Hamburg Journal gibt es ein Kurzportrait der Autorin und auf

17.02.2022 – Stormy Weather

Los ging’s mit kleinen und großen Terzen, dann folgten Oktavensprünge, anschließend hatten wir die Halbtöne im Blick. Passend zum Wetter nutzten wir zum Einsingen das Stück „Stormy Weather“. Und da wir sturmbedingt eine Zoom-Probe vereinbart hatten, vertieften wir am Bildschirm gleich

03.02.2022 – Zieht Euch warm an!

Eisig kalt war’s in der Kirche bei unserer ersten Hybrid-Probe. Aber dank heißem Tee und warmer Winterkleidung haben wir das gemeinsame Singen, was erstaunlich gut funktionierte, genossen. Und so schallten „Lean on me“, „Hallelujah, Salvation and Glory“, „I’ll be there